Mittwoch, 28. August 2013

Füchse und Elefanten im Fabelwald, Empfehlung Stoffmalstift

Vor einer kurzen Weile durfte ich für die Herzekleid Steffi ihr erstes und nigelnagelneues Ebook für eine KiTa-Tasche Probe nähen. 

Entstanden sind eine Elefantentasche für ein kleines Mädchen, allerdings muss sie noch etwas hinein wachsen. Passend zu ihrem Rock, den ihre Mama als erstes Nähprojekt unter meiner Anleitung gezaubert hat :) 




Ich mag besonders den verstellbaren Henkel, hätte ich vorher gewusst wie pipieinfach das ist...Die Metallschnallen (schwer zu bekommen) und der abgerundete Deckel lassen die Tasche schön retro aussehen. 
  
Die zweite Tasche war für die Räubertochter. In der Anleitung enthalten sind auch zwei Vorlagen für Applikationen enthalten: Uhu und Fuchs. Ich habe mich für den Fuchs entschieden, den Hintergrundstoff hat sich die Räubertochter selbst ausgesucht. 


Brotdose und große Trinkflasche passen locker rein. Die Tasche ist eher für Kinder ab 3 Jahre etwas. Die Räubertochter (101cm) trägt ihre mit kürzester Henkeleinstellung. 



Statt per Hand zu sticken habe ich Augen und Schönheitsfleck (ist schließlich ein Fuchsfräulein ;) mit einem Stoffmalstift gemalt. Erst vorgezeichnet mit diesem feinen ausbügelbaren Zauberstift entdeckt bei Pittifours und dann mit einem Stoffstift drüber, die Augenflecken blieben einfach weiß, drüber bügeln zum fixieren. Der Zauberstift verschwindet dann. Ich habe schon verschiedene Stoffmalstifte getestet und dieser ist mein Favorit: zeichnet fein, verschmiert nicht und hält nach dem fest bügeln auch sehr viele Wäschen aus.


Die Anleitung ist sehr ausführlich und auch anfängertauglich. Ich kann mir auch sehr gut eine Erwachsenenversion mit Schnalle vorstellen *dumdidum*

Den Schnitt gibt es hier: Kindergartentasche "Reineke"

Weitere Designbeispiele findet ihr hier und hier.

Vielen Dank, das ich Probe nähen durfte :)

Liebe Grüße,
Steffi


Dienstag, 20. August 2013

7-Sachen-Sonntag

Nachgereicht vom letzten Wochenende...voll gepackt mit mehr als 7 Sachen, die wir mit unseren Händen gemacht haben ;)
 nach einer Idee von Frau Liebe

...aus Räubertochter-Sicht

gelöffelt und gesiebt,  die Mama freut sich übers feinmotorische Geschick und dem Tochterkind geht es nur um die Schokolade, cleveres Kind ;)

Geschichten(spiel) gelauscht von Teebeutelwäldern, Milchflüssen und pinken Knisterbonbons...


ein bisschen Hausarbeit muss sein und wenn ich schon mal dabei bin auch das Toilettenpapier

auf dem Flohmarkt einen neuer Kumpel gefunden...


...und ihm einen Teich gebaut mit Sprungturm! spricht sich natürlich rum in der Nachbarschaft und schon gibt´s Gedränge *pfff*


versteckt

Zaunmusik gemacht

sooo wahr ;)

 
gegraben

 
Schuhkarton geklebt und geklammert

gepflückt


...aus meiner Sicht


spontanes Frühstückspicknick im Wohnzimmer

Punkteglück verschickt

geschenkt bekommen




Schatz gesucht und gefunden


...und noch einen gut versteckten entdeckt, neben 3,6 Mio. Jahren alten Fußspuren

 
Zugeschnitten, Japanmantel II


aufgeräumt, Notiz an mich: dem Kind in nächster Zeit kein doppelseitiges Klebeband geben..das Zeug ist überall

Zusatzbild:

    

knallfroschgrün, Colour of the year 2014???

Liebe Grüße,
Steffi



Montag, 12. August 2013

My kid wears (2): bunt ja bunt sind alle meine Kleider...

Die Räubertochter zieht sich jeden Morgen alleine an. Wir machen nur je nach Wetterlage Vorgaben, was sie braucht. So entstehen die buntesten Kombinationen.  Heute am ersten Tag in der neuen KiTa-Gruppe durfte gleich der neue Rock ausgeführt werden, sowie Tulpen, 2x Äpfel, Ringel, Katzen und ein Pferd.



...später kamen noch Giraffen- und Monsterjacke mit. Ein Lächeln der Passanten ist uns gewiss...

Andere selbstgenähte Kindersachen sammelt Fräulein Rohmilch wieder hier

Habt einen kunterbunten Wochenstart :)

Liebe Grüße,
Steffi



Schnitte

-Gastauftritt-

Rock: genäht von Zapperlott, Schnitt von der Erbsenprinzessin
Tasche: ein Geschenk von Marja, verkleinerte Gretelies

-von mir-

Shirt: mit Puffärmeln, eigener Schnitt, Details in einem späteren Post
Leggings: vom Pippi Langstrumpf-Kostüm, Ottobre 6/2012
Katzen-Stulpen: zum Wenden, Upcycling siehe hier



Freitag, 9. August 2013

Vorfreude





...auf die erste Ernte :)





Habt ein schönes Wochenende!

Liebe Grüße,
Steffi

Montag, 5. August 2013

Blümchen-Monat Juli

Meike lädt zum Finale der Blümchenherzen...

Große Pläne hatte ich, aber die Lernerei kam dazwischen, so habe ich  
 wenigstens beim gestrigen Nähtreff noch einen Rock fertig gestellt (eine Synchron-Nähaktion ;)...es war einmal eine Tischdecke...ein Flohmarktfund. "Schnitt" ist der vom Punkterock mit Riesentaschen (2 Rechtecke 55 cm im Bruch, Höhe 50 cm, in Falten gelegt, Bündchen 20 cm hoch). Und oh Wunder er hat keine Taschen. Ich plane noch eine  Hüfttasche zum Binden mit Retro-Schnalle...der handgenähte Saum hat mich dann gestern Abend aber lange genug beschäftigt (eine Tatortlänge).


Ein neuer Blümchenstoff landete beim letzten Stoffmarkt auch noch im Beutel. Geplant und schon angefangen ist dieses Modell aus der Ottobre 2/2010, Oberteil aus zarten Blümchen, Rockteil unifarben aus dem untersten Stoff. Und hätte ich nicht geglaubt, mein Futterstoff reicht noch, wäre es auch schon fertig...pfff

 

Mein Fazit: ich setze Blümchen eher dezent ein, meist in Kombination mit unifarbenen Stoffen sonst fühle ich mich schnell erschlagen. 

Die anderen Damen in Blümchen-Chic findet ihr hier. Vielen Dank an Meike für die Organisation! Bis zum nächsten Jahr :)

Liebe Grüße,
Steffi


Freitag, 2. August 2013

Lieblingskleid: Punkte-Martha

Back again nach bestandener Prüfung, jetzt fehlt NUR noch die Diplomarbeit...  
 und ich habe nun auch wieder etwas mehr Zeit zum bloggen :) 

Ich habe mich diesen Sommer zum absoluten Jerseykleidfan gemausert und dieses ist inzwischen mein allerliebstes! tragenwaschentragenwaschen...


Der Schnitt Martha (Milchmonster) ist sehr bequem, gleichzeitig figurschmeichelnd (auch von der SeiteSanduhr-Effekt durch die Schnittführung!) und die Riesentaschen sind einfach nur himmlisch und ein einziger Mamatraum ;) 

Die Anleitung ist super erklärt und auch für Nähanfänger geeignet. Sehr amüsant und hilfreich fand ich den "Größen-Schmetterling". Der Schnitt ist sehr wandelbar: mit oder ohne Taschen/Abnäher, figurnah/weit, Stillversion, lange oder kurze Ärmel, V-Ausschnitt, Rundhals oder Kragen...bald gibt es sogar eine kostenlose Kapuzen-Erweiterung und diese Martha-Jacke ist einfach nur *hachz* Werde ich wohl für den Herbst auch noch probieren ;)


Genäht ist sie auch schnell mit der normalen Nähmaschine (Jerseynadel, Overlockstich). Ich habe noch die Taschenkanten mit Vlieseline verstärkt, damit sie nicht ausleiern und sich besser absteppen lassen.

Ich hatte selten einen Schnitt der (trotz Größenverlauf normalerweise) auf Anhieb so gut passt. Absolut empfehlenswert (und nein ich werde nicht gesponsert ;) !

Liebe Grüße, 
Steffi


 Zusammenfassung

Schnitt: Martha vom Milchmonster, Gr. 34 komplett, (auch für breitere Hüften geeignet ;), weite Variante mit kurzen Puffärmeln
Änderungen: fahrradtauglich verlängert, Armbündchen
Stoff: vom Expo-Stoffmarkt Erfurt, 2 m Viscosejersey, leider schlechte Qualität, pillt schon
Kosten: 14 Euro
Zeit: mit Schnitt kleben und ohne Overlock 3-4h
Nochmal? : eine weitere ist schon genäht und eine zugeschnitten *dumdidum*