Mittwoch, 4. September 2013

MMM (23): Japanmantel No. 2 und Marinekleid


Yeah, endlich wieder MeMadeMittwoch. Letzte Woche habe ich ihn verpasst :) Heute mit nahtlosem Übergang von meinem letzten MMM im Japanmantel No.2 und einem luftigen Jerseykleidchen keine Angst ich friere nicht, die Kleiderfotos sind teilweise noch vom August ;)


Den himmelblauen Mantel hatte ich fast jeden Tag an...jetzt schon ein absolutes Lieblingsteil 2013. 
Einzige Änderung beim roten Mantel: eine Aufhängeschlaufe. Der Stoff ist leichter als das blaue Leinen, ein Coupon (1,5m x 1,5m)  hat genau gereicht, nur das Einfassband musste ich stückeln.



Diesen Sommer habe ich irgenwie nur Jerseykleider genäht.  Von diesem war ich anfangs nicht so begeistert (eine Kräuselung am Rockteil statt Oberteil wäre besser gewesen und es ist etwas kurz), aber mit Gürtel geht es und der Viscosejersey ist sehr angenehm zu tragen, außerdem lässt es sich auch gut mit Langarmshirts kombinieren. Liebe auf den zweiten Blick sozusagen.



Die Japannäherei färbt ab...Bandeinfassung auch hier. im Test: dreifacher versus einfacher Geradstich (nicht im Bild) zum Absteppen. einfacher reicht und lässt sich besser trennen



Die anderen MMM Damen findet ihr hier

Liebe Grüße,
Steffi


Zusammenfassung

-Kleid-

Schnitt:  Ottobre 2/2010, Mod. 11, Gr. 36
Stoff: Viscosejersey vom Erfurter Expo-Stoffmarkt, Streifen aus Weimar
Kosten: 10 Euro
Fertigungsdauer: 5h
Änderungen: Oberteil verkleinert, Nahttaschen, verlängert (trotzdem noch zu kurz), Bandeinfassung
Schwierigkeitsgrad: einfach
Werde ich den Schnitt noch einmal nähen? eventuell noch die Wickelvariante, ansonsten eher nicht


-Mantel-
Schnitt:  Modell J aus "Happy Homemade vol. 1" von Yoshiko Tsukiori (auf französisch), Gr. 38
Stoff: 1,50 m kirschrote Baumwolle vom Erfurter Expo-Stoffmarkt 
Kosten: 5 Euro
Fertigungsdauer: 5h
Änderungen: 14cm verlängert, Band 4cm nach oben versetzt, Aufhängeschlaufe
Schwierigkeitsgrad: einfach
Werde ich den Schnitt noch einmal nähen? bestimmt

Dienstag, 3. September 2013

Geschenke, CamSnaps leichter öffnen


...für ein kleines Zuckermädchen. Endlich mal den Regenbogenbody von Schnabelina ausprobiert...voller Begeisterung denn er lässt sich auch nur mit der Nähmaschine (Overlockstich) schnell nähen. 

Zum Verschließen entgegen der Empfehlung mit CamSnaps, damit sie leichter zu öffnen sind habe ich die Oberteile mit einem Cutter eingeschnitten, der Tipp stammt von Marja versteckt in einem ihrer Sonntagssachen, wer ihn findet, verrät es mir bitte ;) Edit: hier,  Danke Marja!





...dazu ein passender Rock für die große Schwester nach einem Schnitt von der Erbsenprinzessin


Im Bündchen befindet sich noch eine Lücke, so lässt sich bei einem "Schlabberbündchen" auch die Weite noch nachträglich regulieren. Hah, und meinen tollen Stempel habe ich euch auch noch nicht gezeigt, ein Tauschgeschäft mit der wunderbaren K.


  ...und noch eine Wickeltasche (Schnitt von feinesStöffchen, verändert) für die Mama mit der ich bei der "Übergabe" einen tollen Tag hatte inklusive Sommer-Erleuchtung :)))


...und ein großes Zuckertütenmädchen für eine wunderschöne Wimpelkette im neuen Garten. Ich hoffe du hattest einen tollen Schulstart!


Liebe Grüße,
Steffi


Mittwoch, 28. August 2013

Füchse und Elefanten im Fabelwald, Empfehlung Stoffmalstift

Vor einer kurzen Weile durfte ich für die Herzekleid Steffi ihr erstes und nigelnagelneues Ebook für eine KiTa-Tasche Probe nähen. 

Entstanden sind eine Elefantentasche für ein kleines Mädchen, allerdings muss sie noch etwas hinein wachsen. Passend zu ihrem Rock, den ihre Mama als erstes Nähprojekt unter meiner Anleitung gezaubert hat :) 




Ich mag besonders den verstellbaren Henkel, hätte ich vorher gewusst wie pipieinfach das ist...Die Metallschnallen (schwer zu bekommen) und der abgerundete Deckel lassen die Tasche schön retro aussehen. 
  
Die zweite Tasche war für die Räubertochter. In der Anleitung enthalten sind auch zwei Vorlagen für Applikationen enthalten: Uhu und Fuchs. Ich habe mich für den Fuchs entschieden, den Hintergrundstoff hat sich die Räubertochter selbst ausgesucht. 


Brotdose und große Trinkflasche passen locker rein. Die Tasche ist eher für Kinder ab 3 Jahre etwas. Die Räubertochter (101cm) trägt ihre mit kürzester Henkeleinstellung. 



Statt per Hand zu sticken habe ich Augen und Schönheitsfleck (ist schließlich ein Fuchsfräulein ;) mit einem Stoffmalstift gemalt. Erst vorgezeichnet mit diesem feinen ausbügelbaren Zauberstift entdeckt bei Pittifours und dann mit einem Stoffstift drüber, die Augenflecken blieben einfach weiß, drüber bügeln zum fixieren. Der Zauberstift verschwindet dann. Ich habe schon verschiedene Stoffmalstifte getestet und dieser ist mein Favorit: zeichnet fein, verschmiert nicht und hält nach dem fest bügeln auch sehr viele Wäschen aus.


Die Anleitung ist sehr ausführlich und auch anfängertauglich. Ich kann mir auch sehr gut eine Erwachsenenversion mit Schnalle vorstellen *dumdidum*

Den Schnitt gibt es hier: Kindergartentasche "Reineke"

Weitere Designbeispiele findet ihr hier und hier.

Vielen Dank, das ich Probe nähen durfte :)

Liebe Grüße,
Steffi


Dienstag, 20. August 2013

7-Sachen-Sonntag

Nachgereicht vom letzten Wochenende...voll gepackt mit mehr als 7 Sachen, die wir mit unseren Händen gemacht haben ;)
 nach einer Idee von Frau Liebe

...aus Räubertochter-Sicht

gelöffelt und gesiebt,  die Mama freut sich übers feinmotorische Geschick und dem Tochterkind geht es nur um die Schokolade, cleveres Kind ;)

Geschichten(spiel) gelauscht von Teebeutelwäldern, Milchflüssen und pinken Knisterbonbons...


ein bisschen Hausarbeit muss sein und wenn ich schon mal dabei bin auch das Toilettenpapier

auf dem Flohmarkt einen neuer Kumpel gefunden...


...und ihm einen Teich gebaut mit Sprungturm! spricht sich natürlich rum in der Nachbarschaft und schon gibt´s Gedränge *pfff*


versteckt

Zaunmusik gemacht

sooo wahr ;)

 
gegraben

 
Schuhkarton geklebt und geklammert

gepflückt


...aus meiner Sicht


spontanes Frühstückspicknick im Wohnzimmer

Punkteglück verschickt

geschenkt bekommen




Schatz gesucht und gefunden


...und noch einen gut versteckten entdeckt, neben 3,6 Mio. Jahren alten Fußspuren

 
Zugeschnitten, Japanmantel II


aufgeräumt, Notiz an mich: dem Kind in nächster Zeit kein doppelseitiges Klebeband geben..das Zeug ist überall

Zusatzbild:

    

knallfroschgrün, Colour of the year 2014???

Liebe Grüße,
Steffi



Montag, 12. August 2013

My kid wears (2): bunt ja bunt sind alle meine Kleider...

Die Räubertochter zieht sich jeden Morgen alleine an. Wir machen nur je nach Wetterlage Vorgaben, was sie braucht. So entstehen die buntesten Kombinationen.  Heute am ersten Tag in der neuen KiTa-Gruppe durfte gleich der neue Rock ausgeführt werden, sowie Tulpen, 2x Äpfel, Ringel, Katzen und ein Pferd.



...später kamen noch Giraffen- und Monsterjacke mit. Ein Lächeln der Passanten ist uns gewiss...

Andere selbstgenähte Kindersachen sammelt Fräulein Rohmilch wieder hier

Habt einen kunterbunten Wochenstart :)

Liebe Grüße,
Steffi



Schnitte

-Gastauftritt-

Rock: genäht von Zapperlott, Schnitt von der Erbsenprinzessin
Tasche: ein Geschenk von Marja, verkleinerte Gretelies

-von mir-

Shirt: mit Puffärmeln, eigener Schnitt, Details in einem späteren Post
Leggings: vom Pippi Langstrumpf-Kostüm, Ottobre 6/2012
Katzen-Stulpen: zum Wenden, Upcycling siehe hier



Freitag, 9. August 2013

Vorfreude





...auf die erste Ernte :)





Habt ein schönes Wochenende!

Liebe Grüße,
Steffi