Samstag, 30. Juni 2012

Lieblingsrock

Einen Loop hab ich Euch neulich gezeigt, der passende Rock musste noch auf schönes Wetter warten ;) Jetzt aber...

Der schönste aller Sommerröcke durfte bei mir vor einer Weile einziehen. Wer ihn genäht hat, haben viele von Euch schon erraten. Bei Eni von Mein Morgenstern  im Einkaufsladen gesehen und sofort verliebt, konnte ich nicht widerstehen. Mit Extrastoff für die Krimskrams-Nahttaschen, Danke nochmal! Ein engeres Bündchen musste dann doch noch sein, so konnte ich auch noch etwas in der Länge schummeln.


Meine erste Collage mit Gimp, ich muss gestehen, ich bin ein wenig stolz :)


Bluse: selbstgenäht, Schnitt Burda Mai 2011, Modell 103, Stoff vom Möbelschweden
Rock: Mein Morgenstern
Hagebuttenkette: ein Geschenk vom Lieblingsmann, DaWanda
Tasche: Ladenlokal der Behindertenwerkstatt Weimar
Schuhe: Vagabond

Ob mit den geliebten Stiefeletten...


...oder Ballerinas. Mein Lieblingsrock!




Steffi von Herzekleid hat sich inspirieren lassen und tolle Bäumchen gestempelt.


Habt ihr auch einen Lieblings-SommerRock?

Donnerstag, 28. Juni 2012

Ordnungshüter, Klappe die zweite

Es gibt sogar noch mehr Ordnungshüter im Hause Fadenspiel. Von der Ordnungsliebe bleibt trotzdem meist sehr wenig übrig...nicht ohne Grund seht ihr auf den Fotos erst alles ab 1m Höhe ;)



Apfelstoffe: Kokka via Frau Tulpe
Streifenstoff: Möbelschweden


Ein schnödes Klemmbrett wurde mit Liebslingsstoff bezogen. Anleitung von Lila-Lotta. Hier klemmt dann die aktuelle Schnittmusteranleitung, zu sehen von Schreibtisch und Bügelkommode und unentführbar für die Räubertochter. Noch eines in grün befindet sich in der Küche über dem Herd. Bekleckerte Rezepte , die auf dem Küchentisch rumfliegen und auf mysteriöse Weise verschwinden sind nun Geschichte. Genial!



Ein Gedankenboard gesehen bei der Tagträumerin, reserviert nur für Nähspinnereien. Eine einfache Korkpinnwand bezogen mit Stoff.  Die lange Liste ist übrigens die Uvo-Liste, sehr mächtig leider und erstmal Pflicht. 


Liebe Grüße,
Steffi

Dienstag, 26. Juni 2012

Upcycling: Ordnungshüter

Ein bisschen Ordnung muss sein am Nähplatz, im Kopf herrscht schließlich schon genug kreatives Chaos ;)


Eine ehemalige Milchpackung aufgehübscht mit Stoffresten und Frl. Mohn-Webband hütet die Scheren und Kreidestifte.

Das Marmeladenglas beschützt die Stecknadeln vor allzu eifrigen kleinen Fingerchen ;) Anleitung von hier




Eine Riesen-Pinnwand aus einer Styroporplatte, hinten verstärkt mit Pappe (beides ehemals Verpackungsmaterial) und benäht mit Stoffresten steht auf meinem Schreibtisch und ordnet die Gedanken. 

Die farbliche Trennung hat sich als sehr praktisch erwiesen so bleiben Unisachen, Krimskrams und Nähideen schön in ihrem Revier ;)

Den Stoff hab ich ringsum mit einer Zugabe von 6 cm zugeschnitten, in der Mitte mit Nahtzugabe. Die drei Teile zusammengenäht, dann am Rand 3 cm eingeschlagen und hinten festgetackert. 


Was habt Ihr so für Ordnungshüter?

Mehr Upcyclingideen gibt's heute das letzte Mal vor der Sommerpause bei Nina. Danke fürs organisieren, du Liebe!

Sonntag, 24. Juni 2012

7-Sachen-Sonntag

" Immer wieder Sonntags 7 Bilder von Sachen, für die ich an diesem Tag meine Hände gebraucht habe. Ob für 5 Minuten oder 5 Stunden ist unwichtig." nach einer Idee von der wunderbaren Frau Liebe.


Special-Sonntags-Kaffee gezaubert. Guten Morgen, Lieblingsmann!



Selbstgemachte Mango-Marmelade aufs Himmelbrötchen geschmiert. Für die Marmelade hat der Lieblingsmann 1,5 kg Mangos & 3:1- Gelierzucker aufgekocht, innerhalb von 2 Tagen haben wir bereits zwei Marmeladegläser vernichtet. Lecker! Passt auch sehr gut zu Gegrilltem ;)



Der ungeduldigen Räubertochter "schnell schnell Mama" eine Eulenkette gebastelt.


Cranberry-Schokoladen-Cookies gebacken. Ein Hoch auf meinen neuen Messbecher mit Cup-Angabe. Rezept von hier. Der Lieblingsmann fand sie sehr lecker, an die Weltbesten Schoko-Cookies kamen sie meiner Meinung nach aber nicht ran.


Ein Haus mit Garage gebaut. Man beachte die farbenfrohe Garderobe des Lieblingskindes. Sie sucht sich ihre Sachen mittlerweile selbst aus ;) Ich sollte also dringend das Farbkonzept meiner genähten Kindersachen überdenken...


Und außer der Reihe: ganz eindeutig eine Badewanne von der Räubertochter 



An einem Upcycling-Projekt gearbeitet.


Den Tisch spontan für ein Essen mit Freunden dekoriert. 


Edit für Susanne ;)

Der Rockschnitt ist von hier, zwar mit englischer Anleitung, aber sehr gut bebildert und anfängertauglich. Übrigens eine super Seite mit kostenlosen Schnitten ;)

Du schneidest einfach eine komplette Stoffbahn zu (80 cm x 2) Die meisten Stoffe sind 150 cm breit, deshalb hab ich jetzt mal abgerundet. Die Länge ergibt sich aus der gewünschten Rocklänge + Saumzugabe (3 cm)+ Tunnelzugabe (abhängig von der Breite des Gummibandes).

Erst wird die Stoffbahn an der kurzen Seite zusammengenäht, dann oben ein Tunnel und das Gummiband eingezogen. Zum Schluß der Saum. Ratzfatzfertig in 1h!

Klappt übrigens auch für Erwachsene, dann allerdings als Stoffbreite Hüftumfang x 1,5 statt 2, trägt sonst zu sehr auf...

Viel Spaß beim Nähen und meld dich, wenn du Fragen hast :)

Liebe Grüße und einen schönen Wochenstart,
Steffi

Samstag, 23. Juni 2012

Ein Hühnergott und die weltbesten Cookies

Juhu, die Glücksfee scheint mir hold zu sein, denn nach dem Graugelben ist jetzt auch noch ein Hühnergott hier eingezogen. Von der liebsten Lise. Dankeschön!


Für Euch hab ich auch noch was. Himmlisch gute Cookies, so richtig zum reinlegen gut. Außen knusprig und innen zart schmelzend. Wow. Ehrlich! Rezept von hier (runterscrollen). Ich geh dann mal für Nachschub sorgen...


dumdidum

Liebe Grüße,
Steffi

Edit: Link zum Rezept entfernt aufgrund undurchsichtiger Machenschaften der Bloggerin. Tut mir Leid, aber das möchte ich nicht unterstützen.

Mittwoch, 20. Juni 2012

MMM (11): Bäumchen wechsle dich!

Eigentlich wollte ich Euch heute meine neue Bluse zeigen, natürlich war der rote Faden gestern Abend pünktlich zum Endspurt alle :(

Aber zum Glück ist mein Kleiderschrank ja gut gefüllt, manchmal jedenfalls ;) Heute also mein neuer Loop, schön kuschelig bei dem regnerischen Wetter aus Stoff in den ich mich sofort verliebt hab (ein Geschenk)...



...mit Strickjäckchen und schlichter versteckter Joana... 


...und Jeans...

*Bäumchen wechsle dich*


...oder doch lieber der geheimnisvolle Rock?! Den zeig ich Euch diese Woche noch mal näher. Aber soviel sei verraten, er ist nur teilweise von mir genäht. Na, hat jemand eine Idee woher ich ihn hab?

Aber er ist perfekt um im Sommer über die Wiese zu hüpfen. Dieses Jahr in der Heimat, vielleicht mit einen klitzekleinen Abstecher zu Freunden nach Amsterdam?! Und ein Kleid will ich mir nähen nach den wundervollen Inspirationen beim MMM. Ein Sommertraum! Das wäre eine Premiere!

Vielleicht schaff ichs ja bis zum nächsten MeMade nach der Sommerpause...

Ich wünsche Cat und den anderen MeMadeDamen einen schönen Sommer und bedanke mich bei Cat fürs sammeln und organisieren! Ich liebe den MMM als Inspirationsquelle und hätte wohl sonst nie mit dem bloggen angefangen.  

Lieben Gruß,
Steffi

Montag, 18. Juni 2012

Gepflückt und genäht

 Wiesenblumen. Von und mit der Räubertochter gepflückt...



Und derzeit unter der Nähmaschine...Was das wohl wird?


Habt einen schönen Wochenstart!

Liebe Grüße, 
Steffi

Donnerstag, 14. Juni 2012

Geschenke

Schon vor längerer Zeit genäht, aber ganz vergessen zu zeigen, da ja streng geheim ;) 

Für die Räubertochter zum Kindertag gab`s, neben den ganzen Luftballons und Seifenblasen, ein Bommeltuch zum Wenden. Gepunktet...



Oder mit Apfelappli und kariert, passend zur Kinderbettwäsche *lach*


Sie liebt es jetzt schon!


Schnitt: Pi-mal-Daumen
Stoff: Retroäpfel von DaWanda, Punkte vom Meybachufer

Und für die weltbeste Mama zum Muttertag, ein Gedankensammler mit selbstgemachter Buchhülle. Spitze und Zackenlitze durften auch mit. Erkenntnis des Tages : statt mit Stylefix die Zacklitze von hinten mit Nadeln fixieren, klappt wunderbar und verklebte Nadeln sind Geschichte ;)


Stoff: örtlicher Stoffdealer, Riley Blake, Spitze aus dem Fundus
Schnitt: Anleitung für Buchhüllen von Mamas Kram

Liebe Grüße,
Steffi

Mittwoch, 13. Juni 2012

MMM (10): rot-blau gepunktet

Ein Shirt das schon länger geplant war und eine immer wieder kehrende Farbkombi :)
Schnitt abgenommen von einem Lieblings-Kaufshirt das von Waschgang zu Waschgang kürzer wurde :( Nun ist es ein Katzenkleid für die Räubertochter und ich habe mein erstes Raglanshirt. Gepunktetes von Mrs. Hippie mit dem letzten Rest rotem Bündchen.

mit Apfelbrosche



und extralaaaangen Bündchen zum umklappen oder wärmen




Unter den Armen könnten es etwas weiter sein, aber auch das wird...


Weitere inspirierende Me-made-Damen findet Ihr wie jeden Mittwoch bei CAT.

Schnitt: abgenommen von einem Kaufshirt
Stoff: Mrs. Hippie Erfurt

Dienstag, 12. Juni 2012

Upcycling: Mini-Garten

Die perfekte Alternative zum richtigen Garten und Blumentopf & Co. Außerdem gut zu transportieren. 
Die Idee stammt aus der Landlust (April/ 2012).

Salaternte gesichert
 Man nehme:

  • eine alte Obstkiste
  • Folie aus dem Baumarkt, eine große blaue Mülltüte geht auch ;)
  • Blumenerde
  • Samen z.B. Radieschen, Salat oder Sommerblumen
  • Tacker

Die Obstkiste mit der Folie auslegen und festtackern. Die Blumenerde einfüllen und kleines Gemüse oder Blumen säen. Einen schönen sonnigen Platz suchen, warten und fleißig gießen (lassen)...Der Mini-Garten ist auch perfekt für kleine Kinder ;)

Kohlrabi bei der Lieblingsnachbarin

 Knoblauch, Rucula und Salat im Maurerbottich

Erste Ernte

Mehr verrückte Ideen wie jeden Dienstag bei Nina.

Montag, 11. Juni 2012

Berlinerstoff

Ganz ehrlich. Stoffkauf war in Berlin eigentlich gaaaar nicht geplant gewesen. Aber ich habe den Fehler begangen bei der Nahtzugabe nach Stoffläden zu luschern. Und dann wollte ich halt doch mal gucken gehen *lach*.

Das ist also meine Ausbeute von 1 Woche, insgesamt ca. 20 m, Durchschnittspreis 5 €/m.



Allein dieser Stapel ist vom Meybachufer. kunterbunt. Ich war ja hin und weg. Da gibt es echt alles, Obst und Gemüse, T-Shirts, Gewürze, Messer, Scheren, Kaffee und eben auch Stoffe. Es lohnt sich auch unter die Warentische zu schauen ;) viel Synthetikfaser aber auch schöne Baumwolle, wenn man denn sucht, für maximal 5 Euro/m. Die Qualität ist für den Preis ok, manchmal sind kleine Webfehler zu entdecken oder die Färbung ist nicht ganz gleichmäßig. Zum Abschluss gabs Falafel zu Straßenmusik.



von oben nach unten:

2m blau-weiß gepunkteter Stenzojersey, Kleid
2m dunkelblau-grau gestreifter Jersey, Kleid
2m weißer Viskosejersey, Basicshirts
3m  mintfarbender Viskosejerse, 2€/m!, ein Kleid oder Cardigan, mittlerweile bin ich mir gar nicht mehr so sicher ob die Farbe mein Fall ist, aber der Preis war sensationell :)

3m Kleeblattstoff für ein Kleid aus der aktuellen Simplicity-Nähmode 
1m rote Pünktchen, Bluse
1m feine weiße Baumwolle mit blauen Pünktchen, Bluse
je 1m türkiser und grauer Karostoff, Bommeltücher
grüner Pkt.stoff, ?
blauer Pkt.stoff, ein schön schwingender Rock oder ein Kleid?



Außerdem wollte ich unbedingt im Lärchen von Mdm Jordan and friends vorbeischauen. Kennt ihr ihren tollen Blog Cocoschock ? Nein, dann unbedingt reinschauen!

Hier gibt es schöne Kindersachen jenseits von rosa und blau, Kitsch und Tüdelü  und eine feine kleine Stoffauswahl mit vielen Bio-Stoffen.
Nebenan ist auch gleich der Erfinderladen, perfekt um die Geduld des Lieblingsmannes nicht überzustrapazieren ;)


Es durften mit: 
2m Punktewebband
0,6 m petrolfarbener Bio-Cord. Ich bin ganz verliebt in die Farbe! Daraus wird wohl eine Hose für die Räubertochter, jawoll.
0,6 m Rautencord vom Lieblingsmann ausgesucht, reserviert für die Räubertochter

Und dann war da noch der HüCo Lagerverkauf. Da gab es echt alles! Regal neben Regal voller Stoff. Ein echtes Paradies. Preise normal, aber eine Riesenauswahl. Zum Glück war ich schon Meybachufer-stoffgesättigt, sonst hätte das böse enden können ;)


2m Stenzojersey rot-weiß gepunktet
1m feuerwehrroter Cord für die Räubertochter

So mein Stoffregal platzt jetzt also aus allen Nähten. Die Uvo-Kiste leider auch immer noch.

Ich geh dann mal nähen, Ahoi.

Sonntag, 10. Juni 2012

Glücklich mit dem Graugelben

Ein paar Tage musste dieser Post dank Hütte in der internetlosen Einsamkeit bei den Entwürfen warten. Herrlich! Nun aber...
Schaut mal was letzten Mittwoch so schön verpackt in meinem Briefkasten landete. Eine kleines bisschen Sonne :)


Ich hatte neulich bei Maryas Verlosung mitgemacht, gewonnen und es fast nicht mitbekommen. 
Nun kam es endlich an, das Graugelbe. Mein neues allerfeinstes Groschenhüterchen, wenn die Räubertochter dann mal mein altes wieder rausrückt, damit ich meine Taler "umpacken" kann *grummel* Edit: Das Töchterchen wurde mit Knopfgeld ausgezahlt und das Graugelbe und ich waren nun schon auf unserer ersten Reise.

Danke Marya! Du Verpackungskünstllerin :) Es ist wunderschön und ich ahne wieviel Nerven und Arbeit darin stecken. Ich werde es gut behüten ;)



Aber das war´s noch nicht. Als ich dann auf Arbeit ankam, lag ein Päckchen mit lieben Gruß auf meinem Tisch. 2m allerfeinster Stenzostoff. Einfach so als Mitbringsel aus Hamburg. Danke allerbester Herr M.!
Die Räubertochter hat übrigens schon einen "Bümchen-Rock" bestellt ;)




Hach, was für ein feiner Tag!

Liebste Grüße,
Steffi

Montag, 4. Juni 2012

Blümchen-Monat-Mai: Kleiderschrankoffenbarung II

Das ich ein kleiner Joana-Junkie bin, dürfte ja inzwischen bekannt sein ;) Ich brauchte damals dringend ein  schlichtes weißes Shirt, passend zu meinem Hippierock. Leider ging es dann etwas mit mir durch,weil ich die Blümchenform unbedingt ausprobieren wollte. Schlicht ist anders :)



Schnitt: Joana (jolijou)
Webband: Hamburger Liebe
Stoff: Jersey vom örtlichen Stoffdealer, Reste


Eine weitere Joana passend zum rot-grauen Rock vom letzten Post.



Schnitt: Joana (jolijou)
Stoff: roter Jersey vom örtlichen Stoffdealer, Bündchen Mrs. Hippie, graues Shirt


Mittlerweile gefallen mir meine Joanas mit Knopfleiste und "Lätzchen" am besten. Deswegen wurde diese beiden auch schon länger nicht mehr getragen.


Die ungebügelste aller ungebügelsten Blusen ;)




Schnitt: Burda 5/2011, hier bereits gezeigt, diesmal mit zusätzlichem Bindeband auf Taille gebracht
Stoff: Hilco

Das war`s dann mit meinem Blümchen-Monat-Mai. Ich freu mich jetzt auf Streifen...


Blümchen-Monat-Mai: Kleiderschrankoffenbarung I

Da meine Aufmerksamkeitsspanne bei Posts die mehr als 5 Fotos umfassen, der einer Spitzmaus gleicht, folgen nun frühere Blümchenwerke in zwei Extraposts ;)

Jaaa ich war fleißig die letzten Jahre *lach*. Hereinspaziert in meinen Kleiderschrank. Vieles hatte ich lange nicht mehr an oder habe sie nun durch diese Aktion neu entdeckt. Na das ist doch was.


Röcke habe ich inzwischen viele. Der erste Ich-Bastel-mit einen-Schnitt-selber-Rock war dieser hier. Außerdem habe ich damals das erste Mal  die Zierstiche meiner neuen Nähmaschine ausprobiert. Blümchen, klar oder :)



Schnitt: gekürzter Römö mit Blende und Valeskataschen
Stoff: Blumen vom schwedischen Möbelhaus

Upcycling aus Shirt



Schnitt: Römö
Stoff: ehemaliges Shirt

Und eine Amy (jolijou) aus superdupafestem Schwedenstoff mit Blumentaschen. Was hab ich mir nur bei der Stoffwahl gedacht?! So schön der Rock auch ist, er wird selten getragen, weil ich mich schlecht in ihm bewegen geschweige denn Fahrrad fahren kann :(



Schnitt: Amy
Stoff: Blätter und Blumen vom schwedischen Möbelhaus


Weitere Röcke habe ich schon hier und hier mit Anleitung vorgestellt.

Gleich geht`s weiter mit den Shirts...