Montag, 19. Mai 2014

Japan-Sew-Along, Teil 2: Schnittauswahl


Die Schnitte/ Bücher sind da: Welche Modelle möchtet ihr nähen? Eines oder mehrere? Habt ihr schon Stoffe parat oder Ideen dazu?

Heute geht es beim Japan-Sew-Along um die Schnittauswahl, bei mir standen dabei schwangerschafts- und stilltaugliche Sachen im Fokus...Mein Termin Ende Juli ist nicht mehr weit ;). Ich habe mich vorerst für zwei Modelle aus Happy homemade vol.1 entschieden:  Bluse (Modell K) und Sarouelhose (Modell L) . Ich habe die französische Ausgabe, auf englisch findet ihr es unter dem Titel "Sew Chic".  Hier könnt ihr Euch sämtliche Modell im Buch anschauen: Blick ins Buch.



Bluse/ Kleid (Modell K, Ärmel: Mod. G, Länge: Mod. R(?))

Die Bluse hat ein Wickeloberteil und ist somit stilltauglich. Der Ausschnitt wird durch einkräuseln mit Gummiband hübsch gerafft. Statt der 3/4 Ärmel werde ich wohl kurze Ärmel wählen (Modell G) und evtl. sogar zum Kleid verlängern nachdem ich dieses traumhafte grüne Kleid gesehen habe. Auf dem Schnittbogen befinden sich praktischerweise verschiedene Längen gleich auf dem Schnittteil eingezeichnet, ein Hoch auf das Baukastenprinzip ;) 


Sarouelhose (Modell L)

Hier und hier gesehen. 
Die Hose sieht sehr bequem aus, aber ich bin momentan noch unsicher , ob ich mich in so einem Schnitt überhaupt wohl fühle. Daher werde ich aus Bettwäsche ein Probemodell nähen, falls es total furchtbar aussieht, habe ich dann wenigstens eine neue Schlafanzughose ;)

Stoffe
Als Stoffe liegen bereit: himmelblaue gepunktete Popeline und graues Bio-Leinen. 



Änderungen

Beide Schnitte sind bereits abgepaust (Bluse in Gr. 38, Hose in 36/38 und 40/42). Bis jetzt habe ich aufgrund meiner Größe (1,74m) nach vorherigem Ausmessen folgende Änderungen am Blusenschnitt vorgenommen (rot markiert): 

-Teilung unterhalb des Armausschnitts und Verlängerung um 3 cm
- in Folge dessen, Verschiebung der Ausschnittlinie um 1,5cm nach rechts


geplante Änderungen: 
-kurze statt 3/4 Ärmel von Modell G
- evtl. Verlängerung auf Kleidlänge ( Saumlinie Modell R)
-Taschen ergänzen
- eine Weitenzugabe im Rockteil aufgrund der Schwangerschaft scheint überraschenderweise nicht nötig zu sein, für einen geraden Saum, werde ich wohl in der Länge vorne etwas hinzugeben

 Erste Probleme

  Wer hat eine Brother MS-4 und schon erfolgreich mit Gummiband gekräuselt (Smoken)???

Ich habe verschiedene Fadenspannungen und Stichlängen ausprobiert und mich an der Anleitung von pattydoo orientiert. Der Oberfaden sollte auf der Rückseite sichtbar sein und das Gummiband glatt liegen (Reihe 5-7 von oben, optimale Einstellungen: Fadenspannung=3, Stichlänge 3,5-5). Dann war das Gummiband alle und trotz derselben Einstellungen hat es nicht mehr funktioniert *grr*. Ich habe es jetzt an der Bluse per Hand straff gezogen. Trotzdem wäre ich dankbar, wenn jemand einen Tipp für mich hat. Ich dachte bisher, smoken funktioniert generell nicht mit meiner Maschine, da die Spule oben eingelegt wird, dass es jetzt doch kurz geklappt hat, wurmt mich.


Aktueller Stand

Das Oberteil ist probehalber gesteckt, bevor ich den Ausschnitt einfasse. Es sitzt minimal zu weit. Ärmel und Rockteil müssen noch zugeschnitten werden.



Weitere (stilltaugliche) Modelle aus diesem Buch: 



Modell K finde ich besonders interessant-ein Hosenrock! Da würde mich insbesondere die Nähtechnik reizen, da ich aus den Zeichnungen nicht ganz schlau werde. Stoffe sind keine vorhanden und wahrscheinlich fehlt mir auch die Zeit. 



Alle weiteren Teilnehmer versammeln sich wieder auf dem Tanoshii-Blog. Ich gehe heute Abend stöbern...

Liebe Grüße,
Steffi

Kommentare:

  1. Verdammt.....schon wieder ein modell gesehen, das mir taugen tät....die hose! Ich muss sofort in das buch hineinschauen!!
    Das pünktchenkleid wird sicher schön, mit nähmaschinenkräuseln hab ich gar keine erfahrung, ich "umnähe"den gummi immer mit zickzack. Da kann ich dir leider nicht helfen, sorry.
    Lg
    Lucy von lucydinX

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Steffi,

    so ein schöner Post!, wunderbar aufbereitet, das möchte ich doch auch hier lassen :-)

    Mir gefällt die Systematik Deiner Überlegungen, mit denen Du zu einem "großen Ganzen" gelangen möchtest - nein: gelangst! Und ich schaue mir hier nicht nur Erfahrungen zu den Japan-Schnitten ab, sondern auch Bedachtheit bei der Planung.

    Liebe Grüße
    Catrin

    AntwortenLöschen
  3. Dein blaues Pünktchenkleid finde ich jetzt schon traumhaft schön! Zum Kräuseln kann ich Dir auch nicht viel sagen, bei mir funktioniert das super, ohne dass ich irgendwas an den Einstellungen ändere. Nur das Gummi auf der Spule muss recht locker gewickelt sein. Alternativ könnte man die Kräuselung sicher auch erreichen, indem man auf der linken Seite schmales Framilonband aufnäht.
    Die Hose... ja, das ist spannend :-) Sarouelhosen an sich find ich schon irgendwie toll, trau mich aber einfach nicht drüber... es bleibt das "volle Windel"-Gefühl.... ;-) Bin gespannt, was Du für Erfahrungen machen wirst!
    Übrigens finde ich toll, wie Du Deine Nähpläne skizziert hast und wie Du die Änderungen erklärst, alles schön ausführlich, und dann noch viele tolle Links! Danke! :-)
    Ganz liebe Grüße,
    Steffi

    AntwortenLöschen
  4. Ich mag die Skizzen auch sehr. Das gepunktete Teil passt wunderbar zu Dir - ob kurz oder als Kleid.

    Liebe Grüße,
    Mond

    AntwortenLöschen
  5. Oh,auf die Hose bin ich besonders gespannt und das Probeblusenoberteil sieht auch echt viel versprechend aus!
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Die Hose ist auch in meiner engeren Auswahl. Aber ich bin nicht sicher, ob der recht feste Leinenstoff, den ich habe, bei der Weite nicht ungünstig absteht. Vielleicht mache ich auch erst mal ein Probemodell.
    Das Pünktchenkleid gefällt mir auch sehr gut, besonders originell wirkt derAusschnitt mit der Raffung und der angedeuteten Wickeloptik
    LG Jutta

    AntwortenLöschen
  7. die hose habe ich aus einem leichten baumwoll-leinen stoff schon genäht und trage sie total gerne, ich bin auf dein exemplar gespannt :-)

    lg anja

    AntwortenLöschen
  8. Wow, schon so weit? Ich habe mich gerade mal für einen Schnitt entschieden. Aber stimmt, wenn du bald das Baby bekommst und 6 Wochen den Sew Along begleitest, dann brauchst du kein Schwangerschaftskleid mehr :-) ... bin gespannt!
    LG
    Frau H.

    AntwortenLöschen
  9. Bin sehr gespannt wie alles letztlich ausschaut :) Das blaue Punktekleid ist ja jetzt schon ein "Hingucker".

    AntwortenLöschen
  10. Wow - Du hast Dir ja auch viel vorgenommen - ich bin gespannt. LG

    AntwortenLöschen
  11. Die Hose steht auch auf meiner Wunschliste! Ich bin gespannt!
    LG,
    BuxSen

    AntwortenLöschen

Ihr Lieben, ich freue mich sehr über Eure Kommentare. Bitte wundert Euch nicht, wenn sie nicht sofort erscheinen, ich muss sie erst freischalten...
Anonyme Kommentare habe ich auch abgeschaltet, da ich extreme SPAM-Probleme hatte...

Liebe Grüße,
Steffi