Mittwoch, 29. August 2012

MMM (13): Sommerkleid-Finale

Oho, der MeMadeMittwoch ist zurück, jippie. Mit extra Blog und erweiterter Crew, feine Sache! So ganz konnte ich es ja während der Pause nicht lassen und habe trotzdem ein paar inoffizielle MMMs veranstaltet ;)

Mein Vorsatz beim letzten MMM vor der Sommerpause war ein Kleid, mein erstes! Und es ist tatsächlich fertig geworden...hiphiphurra, ich bin ein wenig stolz :)


Der Schnitt ist Burda 7739, warum-wieso-weshalb genau dieser Schnitt könnt ihr bereits hier nachlesen ;)

Zugeschnitten habe ich eine sauberen Größenverlauf von Gr. 34 im Oberteil und Gr. 40 ab der Taille, verlängert wurde das ganze auch noch um gute 7 cm (davon 5cm im Rockteil). 


Tja und dann habe ich mal wieder mit der Burda-Anleitung gekämpft, pfff. Die Knopfleiste war easy, ist sie doch nur Fake. Schwierigkeiten hatte ich beim Kragen. So wie auf dem Bild unten sah das partout nicht aus. In der Mitte überlappten die Kragenteile immer und standen nicht auseinander wie auf der Abbildung. Und wozu ist eigentlich die zusätzliche Rundung am inneren Kragen? Als Nähanfänger hätte ich wohl jetzt schon das Handtuch geschmissen. Aber nicht mit mir, hehe, ab nun interpretierte ich die Nähanleitung etwas "freier";)


Die erste Anprobe inklusive Schwangerschaftsfeeling führte zum Hilferuf. PittiFours hatte die geniale Idee einfach die Falten zuzunähen. Alle Änderungen die ich vorgenommen hatte, um den Schnitt an meine Maße anzupassen, waren für die Katz, so habe ich an der Taille wieder ordentlich was weggenommen das Oberteil 2 cm gekürzt und 24 Falten 10 cm knappkantig abgesteppt *stöhn*. Merke: Der Schnitt fällt relativ weit aus und für die Größenauswahl solltet ihr Euch hauptsächlich an Euren Brustmaßen orientieren. 


Weitere Änderungen: 

Den Kragen und Beleg habe ich von außen zusätzlich knappkantig abgesteppt, die Naht verschwindet unter dem Kragen.


Hinten stand der Kragen lustig ab also habe ich ihn mit ein paar Handstichen fixiert.


Und fertig war mein erstes Kleid! Einfach war es nicht, aber bin froh durchgehalten zu haben...und so wurde es gleich zu den Hörspieltagen ausgeführt. 


...und die Räubertochter hat auch noch einen Gastauftritt...
"Mama, komm mal..."





Was ich besonders an diesem Schnitt mag: 

- die Empirelinie, sooo bequem, figurbetont aber nicht eng am Bauch
- die Nahttaschen!
-die Puffärmel (ich hätte nicht gedacht, dass mir sowas steht)
- man kann super damit Fahrrad fahren, auf Bäume klettern...
- aber  auch mit dem Liebsten schnieke essen gehen

Beim nächsten (ihr seht ich bin hochmotiviert ;) werde ich wohl einen weniger steifen Stoff verwenden und aus dem spitzen Kragen einen etwas kleineren Bubikragen machen.

Zusammenfassung
Schnitt: Burda 7739, Gr. 34 Oberteil, Gr. 38 Rockteil
Stoff: vom holländischen Stoffmarkt, Knöpfe aus dem Fundus
Änderungen: Meine hochmotivierten Größenanpassungen hätte ich mir sparen können, somit nur ein 5 cm längeres Rockteil
Schwierigkeitsgrad: Fortgeschritten; Anfänger könnte die merkwürdige Burdaanleitung mehr verwirren statt helfen 
nochmal?: au ja, evtl. aus smaragdgrünem Baumwollleinen mit weißen Akzenten

Puh war das ein langer Post. 

Hier geht es zu den anderen bezaubernden Me-made-Damen...

Liebste Grüße, 
Steffi








Kommentare:

  1. Hach, ich liebe Kleider wie diese. Ich suche ewig schon nach einem Schnitt, der so ähnlich ist. Aber wie du es so beschreibst, würde ich die Krise kriegen beim Nähen. Also weitersuchen. Steht dir sehr gut. Liebe Grüße, Bine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich steh nur auf Kriegsfuß mit Burda, hehe. Das kann bei dir schon wieder ganz anders aussehen ;) In der Ottobre 2/2012 ist ein ähnlicher Schnitt, Nr. 3 Cordelia. Das wär vielleicht was?!

      Lieben Gruß,
      Steffi

      Löschen
  2. Ich liebe Dein Kleid, würd ich auch sofort anziehen:)
    gglg Ursula

    AntwortenLöschen
  3. So süß (darf ich schreiben oder? ;) )
    Ich kenns ja schon, aber es ist eben schön - gerade die "ungeplanten" Bilder mit Räubertochter :)

    Übrigens weiß ich jetzt den Namen: Kennst du eine Mandy?

    Ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. darfst du ;)

      Danke für die Detektivarbeit, ich hab da eine Ahnung...

      Liebste Grüße

      Löschen
  4. Liebe Steffi, hat doch noch ein schönes Ende genommen, Deine Kleiderpremiere... Hast Du den Kragen vielleicht falsch herum angehalten? Die Enden sehen einander ja ziemlich ähnlich. Das ist bei Kragen jedenfalls mein Klassiker ;-) Lieben Gruß, Marja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein schönes Ende und die Erkenntnis, das Kleider nähen gar nicht sooo schwer ist ;)
      Kragen war richtig rum, wir haben zu dritt darüber gebrütet und dann Burda die Schuld in die Schuhe geschoben, hihi.

      Lieben Gruß

      Löschen
  5. Liebe Steffi, du kannst absolut stolz sein auf dein erstes kleid!
    ich würde dir aber für die zukunft enpfehlen, nicht die einzelschnitte von burda zu kaufen,sondern das heft.ich weiß nicht wieso, aber die haben weniger passformprobleme.
    der kragen sollte aber von innenseite mit einem besatz verdeckt werden..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Merci!

      Der Schnitt stammte noch aus meiner Anfangs-Nähzeit, da wusste ich noch nix von Burda-Heften ;) Zum Glück habe ich ihn jetzt nach 5 Jahren wiedergefunden. Es ist nicht das erste Mal, das es Passformprobleme bei Burdaschnitten gibt. Ich scheine einfach keine "Burda-Figur" zu haben ;)

      Innen am Kragen ist noch ein Besatz, damit er nicht rausrutscht, gab`s die oben erwähnte knappkantige Naht.

      Lieben Gruß

      Löschen
  6. Ach, ich liebe dein Kleid. Es ist so wunderschön und es steht dir perfekt.

    ich bin auf das nächste gespannt :)

    Liebe Grüße,
    Dav

    AntwortenLöschen
  7. Superschön dein Kleid und du!!!!!
    Vera

    AntwortenLöschen
  8. Das Kleid ist sehr hübsch und steht dir sehr. Näh´auf jeden Fall noch eines, das wird dir viel schneller von der Hand gehen.
    Viele Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  9. Das Kleid sieht ja toll aus, und der Stoff ist hammer! Den Schnitt habe ich seit gestern auch und jetzt freue ich mich noch mehr darüber!
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na dann viel Spaß beim Nähen, bin schon gespannt auf deine Version ;)

      Liebe Grüße,
      Steffi

      Löschen
  10. Oh ist das schön!!!!!!!
    Liebe Grüße Dolores

    AntwortenLöschen
  11. Das Kleid sieht toll aus und steht Dir sehr gut. Du darfst zu Recht stolz darauf sein.

    Viele Grüße
    Gaby

    AntwortenLöschen
  12. Oh wie schön! Tolle Farbkombi und toller Schnitt! Ich glaube sowas "brauch" ich auch.. ;-)
    LG

    AntwortenLöschen
  13. hihi der Post war aber heute lang....
    das Kleidchen habe ich ja schon bewundert und finde es immer noch toll an Dir. Mein Kleidchen, welches ich Dir ja schon mal geschrieben habe hat einen abgerundeten süßen kleinen Bubikragen. sieht zu dem Kleidchen einfach toll aus...wenn Du magst schicke ich Dir mal Fotos...
    Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa, die Schnittbesprechung wollte ich Euch nicht vorenthalten. Ich finde so etwas ja immer sehr hilfreich ;)

      Also entweder leide ich gerat an akuter Vergesseritis oder eine Mail ist hops gegangen *grübel*?! Bilder Immer her damit :)

      Liebe Grüße,
      Steffi

      Löschen
  14. ich finde es nach wie vor sehr, sehr schön und wie gemacht für dich. verspielt, aber dennoch elegant.

    liebste grüße

    halitha

    AntwortenLöschen
  15. Das erste Kleid? Sieht wunderbar aus. Und es passt perfekt zu Dir.
    Schön auch zu lesen, dass genug Andere auch nicht in die Standard-Größen-Tabellen passen...

    Liebe Gruesse,
    Mond

    AntwortenLöschen
  16. Das Kleid ist toll!!! Der Kragen und auch die Empirelinie gefallen mir richtig gut!

    Liebe Grüße
    Maria

    AntwortenLöschen
  17. Tolles Erst-Kleid. Ich wünsche dir viel Spaß bei den nächsten Kleidern ;-)
    Ciao,
    Constance

    AntwortenLöschen
  18. Ich habe Dein Kleid ja schon einmal ausführlich bewundert und jetzt sehe ich es hier beim MMM wieder und wieder bin ich total verzückt! Danke für die Zusammenfassung!

    Christel

    AntwortenLöschen
  19. Ach, Du Liebe, das Kleid ist nach wie vor der Hammer und es steht Dir perfekt! Ich glaube auch, dass Du, um Frieden mit dem Schnitt zu schließen, noch eine Variante nähen solltest! Das möchte ich von meinem Kleid auch machen .. Da weniger wegen dem Frieden, sondern mehr, um meinem Vorsatz, mit der Schnittanpassung treu zu bleiben. Wäre doch so toll, wenn ich den Schnitt auf meine Maße angepasst bekommen würde ..

    Alles Liebe und eine schöne Nähzeit!
    Sindy

    AntwortenLöschen
  20. Eine für den Schnitt geniale Stoffzusammenstellung: verspielt und mädchenhaft, aber auch recht neckisch - eben zum Bäumeraufklettern. Näh unbedingt noch ein Kleid nach diesem Schnitt. Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  21. Wunderschönes Erstlingswerk! Da kann ich mir noch mehrere Vorstellen, denn es steht dir wunderbar!

    AntwortenLöschen
  22. Schönen guten morgen. Bei mir ist der Award-Zug angekommen und ich hab ein paar meiner Lieblingsblogs nominiert - auch dich. Ich selbst kann für mich sagen, dass es mein erster und letzter Award sein wird, den ich annehme, aber da ich vorher keine Stellung bezogen habe finde ich es i.O. so. Fühl dich frei damit zu verfahren wie es dir gefällt.

    Alles Liebe
    Die Pitti

    AntwortenLöschen
  23. Toll geworden, die abgenähten Falten sind mir gleich positiv ins Auge gefallen :)
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  24. Der Schnitt, die Stoffkombination, und dazu noch die roten Kontrastknöpfe - ich find das Kleid einfach nur schön! Davon würd ich echt auch gerne weitere sehen! Und ich meine: jetzt, nach all der Mühe, da weißt Du doch wie's geht - da wäre es ja fast Verschwendung wenn Du es nicht nochmal tätest!
    Viele liebe Grüße,
    Verena

    AntwortenLöschen
  25. Wunderschön! Bin gespannt auf die Grün-Weiß-Variante.
    Grüße von Anja

    AntwortenLöschen
  26. Wunderschöne Knöpfe (und der Rest natürlich auch). Gefällt mir richtig gut.

    AntwortenLöschen

Ihr Lieben, ich freue mich sehr über Eure Kommentare. Bitte wundert Euch nicht, wenn sie nicht sofort erscheinen, ich muss sie erst freischalten...
Anonyme Kommentare habe ich auch abgeschaltet, da ich extreme SPAM-Probleme hatte...

Liebe Grüße,
Steffi