Donnerstag, 11. Juli 2013

Japanisches Kleid (Mod. C, Happy Homemade Vol.1)

Nach dem Japanmantel folgt nun der zweite Streich:

 

vorher: 
ein bisschen zu viel Platz für Zimtschnecken...



Änderungen: taillierter genäht, Bindebände auf Taillenhöhe (blaue Nadel) in die Seitennaht eingefügt. 


 nachher: wesentlich figurschmeichelnder ;) und solche Bindebänder sind schon was feines, sehr variabel.



Doch ich mag den Schnitt mit der abgesteppte Kellerfalte und der sauberen Kantenverarbeitung. Jetzt weiß ich aber auch, dass mir A-förmige Schnitte nicht so sehr stehen, tailliert sind sie aber prima. Und vielleicht lerne ich es auch irgendwann einmal Leinen ordentlich zu bügeln :)

Und weil es grad so schön passt, reihe ich mich heute zum ersten Mal bei den Mädels von RUMS ein.

Liebe Grüße,
Steffi

 Zusammenfassung

Schnitt: Kleid C aus" Happy Homemade vol. 1" von Yoshiko Tsukiori (auf französisch), Gr. 38 ( 36 hätte auch gereicht) 
Änderungen: Rückteil nicht im Bruch zugeschnitten, taillierter genäht, Bindebänder, 
Stoff: vom Expo-Stoffmarkt, 2m himmelblaues Leinen
Kosten: 8 Euro
Zeit: durch die Änderungen ca. 6h
Nochmal? : vielleicht, denn die taillierte Variante gefällt mir sehr. jetzt brauche ich aber erstmal ein paar einfache Jerseykleider

Kommentare:

  1. Sehr hübsch! Das Kleid gefällt mir ohne, aber besonders mit den Änderungen sehr gut! Sieht nach einem sehr angenehmen Sommerkleid aus. :-)

    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Wirklich sehr hübsch. Vor allem die kleine Falte an der Brust und das Bindeband geben dem Kleid das gewisse Etwas. Übrigens steht dir die Farbe hervorragend! Sonnige Grüße Katja

    AntwortenLöschen
  3. Ein sehr schönes Kleid, das steht Dir wunderbar!

    Die Änderungen, die Du beschreibst, sind eigentlich "typisch". Ich wähle bei den japanischen Schnitten auch meist eine Nummer kleiner als gemessen - Taillenbänder bieten sich an. Mittlerweile überlege ich auch genauer bei der Stoffwahl und entscheide mich dann für leichtere Stoffe, wie Batist oder Popeline. Gerade bei den Schnitten, an denen viel gekräuselt wird, wirkt das aus der üblichen Webware doch meist sehr schwer.

    Jedenfalls: Ich wünsche Dir viel Freude an diesem gelungenen Stück - und bin gespannt auf weitere Modelle aus diesem Japan-Band :-)

    Liebe Grüße
    Catrin

    AntwortenLöschen
  4. Total schön! Ich mag Deinen Stil so sehr gerne, da paßt einfach immer alles toll zusammen.
    Ich habe übrigens einen tollen neuen Stoff entdeckt, da musste ich an Dich denke, der wäre was für Dich!
    http://shop.madebymira.de/Swafing-Baumwolle-Leinenoptik-uni-gruen
    Ich finde ihn toll, gerade für eine Tunika (meine ist schon zugeschnitten). Fühlt sich ein bisschen wie diese Baby-Spucktücher an.
    Herzlichst,
    Tessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :)

      Der grüne Stoff ist wirklich toll, hab ich mir gleich mal gemerkt!

      Liebe Grüße,
      Steffi

      Löschen
  5. Sieht super aus! Steht dir gut und die Farbe mag ich auch sehr!

    LG aus Sannes-Atelier

    AntwortenLöschen
  6. Sehr sehr schicke Veränderung. Wertet das Ganze echt unheimlich auf. Ich mag diese "sackartigen" Kleider an mir auch gar nicht. Das Blau des Leinens ist auch herrlich.

    Liebe Grüße,

    Nini

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,

    das Kleid sieht super aus. Ein süßer Schnitt, eine tolle Farbe. Leinen braucht man nicht besser zu bügeln. Es kubbelt eh gleich wieder :-)

    Liebe Grüße,
    Anja

    AntwortenLöschen
  8. Nach dem Mantel habe ich mir das Buch auch gleich bestellt, jetzt freue ich mich noch ungeduldiger auf das Eintreffen!
    Schönes Kleid!
    Liebe Grüße,
    BuxSen

    AntwortenLöschen
  9. Das Kleid ist richtig schön und mit deinen Änderungen steht es dir noch einen Mü besser als ohne. :-)
    Das Buch finde ich reizvoll, aber französisch verstehe ich kein bischen... das Kleid wäre ein Anreiz, mir das Buch zu holen. Mal schauen, ob ich es auf englich finde.
    Viele Grüße
    Stefanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich find die Zeichnungen der Arbeitsschritt eigentlich selbsterklärend, so dass du auch ohne Französischkenntnisse zurecht kommen würdest. Das Buch lohnt sich auf jeden Fall.

      Hier findest du noch ein paar mehr Einblicke ins Buch...

      Liebe Grüße,
      Steffi

      Löschen
  10. Find ich wirklich sehr schön! Sehr! Und mit den Änderungen sogar perfekt! :-)
    LG, Steffi

    AntwortenLöschen

Ihr Lieben, ich freue mich sehr über Eure Kommentare. Bitte wundert Euch nicht, wenn sie nicht sofort erscheinen, ich muss sie erst freischalten...
Anonyme Kommentare habe ich auch abgeschaltet, da ich extreme SPAM-Probleme hatte...

Liebe Grüße,
Steffi