Sonntag, 14. Juli 2013

Mandelmilch, Energiekugeln und Oreo-Eis (vegan)

Die Auflösung zum Bilderrätsel am Freitag

Nini ist ein Fuchs mit Brille und hat`s natürlich sofort erraten. Kriegst ein Bienchen :) 

Ich habe endlich mal das Rezept von Juli ausprobiert und leckere Mandelmilch gezaubert. Die Milch habe ich vor dem Abfüllen durch ein Wächenetz (DM) gegeben, daher haben die Krümel so ein schönes Muster. Zum Wegwerfen viel zu schade...

Ich habe sie mit Agavendicksaft, ein paar Datteln und etwas Wasser vermischt und zu Kugeln geformt. Bei der Lernerei ein bisschen Power für zwischendurch ;) 

Energiekugeln als Resteverwertung, Mandelmilch im Hintergrund

Mandelmilchreste

Außerdem habe ich noch OREO-Eis ausprobiert. HIER geht`s zum Rezept von veganerKeks. Der Himmel auf Erden und viel zu lecker, um sich mit Fotos knipsen aufzuhalten ;)  

Wenn ihr mit Kokos kein Problem habt, unbedingt ausprobieren. Ich finde viele Eissorten und Süßigkeiten inzwischen viel zu süß (so ein Postschwangerschaftsding ;), aber hier in Kombination mit der Zartbitterschokolade genau richtig.  

Da wir (noch?) keine Eismaschine haben, habe ich es einfach immer mal wieder zwischendurch umgerührt und es im Tiefkühlschrank fest werden lassen. 

Ein weiterer Raw-Strawberry-Cheesecake (Rezept ebenfalls von veganer Keks) wartet noch im Kühlschrank. Die Einzelbestandteile waren schon mal sehr lecker *dumdidum*

Liebe Grüße, 
Steffi



Kommentare:

  1. Hab ich da jetzt eich Stück Oreokekstorte gewonnen :D?
    Oh so viele tolle Leckereien! Da läuft einem echt das Wasser im Munde zusammen, obwohl wir gerade erst Erdbeermuffins hatten.
    So eine Postschwangerschaftszuckerreduktionshilfe hätte ich auch gerne ;)
    Schönen Sonntag dir noch.
    LG,

    Nini

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Flora, freue mich sehr, dass dir das Eis und auch die Erdbeertorte schmecken. Da bekomme ich glatt Lust meine Eismaschine anzuschmeißen. :-)
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  3. Ohje, liebe Steffi, jetzt hab ich fast ne Woche gebraucht um mich ganz herzlich bei dir für den schönen Artikel zu bedanken :) Das Wäschenetzmuster ist wirklich schick, aber es macht auch unheimlich viel Spaß in den Haufen reinzudopsen, sodass er auseinander fällt :) Haha, da ist es wieder, das Kind in mir.

    Ein fantastisches Wochenende wünsche ich dir :)

    AntwortenLöschen

Ihr Lieben, ich freue mich sehr über Eure Kommentare. Bitte wundert Euch nicht, wenn sie nicht sofort erscheinen, ich muss sie erst freischalten...
Anonyme Kommentare habe ich auch abgeschaltet, da ich extreme SPAM-Probleme hatte...

Liebe Grüße,
Steffi