Mittwoch, 21. März 2012

MMM: Premieren

Juhu, endlich kann auch ich beim me-made-Mittwoch teilnehmen. Einer der Gründe für diesen Blog! Heute mehrere Premieren: Erster MMM, erste selbstgenähte Hose, erstes Shirt mit Bubikragen. Tschaka!



 Das Shirt gabs bereits bei Frau Burow und Miss Margerite zu sehen: Shirt Bettina von Schnittchen-einfach nähen. Inspiriert von Sindy neulich, habe ich mir zusätzlich einen Bubikragen nach der Anleitung von Laura drangebastelt und selbstbezogene Knöpfe . Ich habe das Shirt etwas verlängert, mehr Platz für Zimtschnecken ;) Eigentlich "nur" als Probeshirt gedacht, mittlerweile echt ein Lieblingsteil. Luftig leicht, so mag ich das.

Eine Pumphose war schon lange mein Traum. Erste Versuche einen Schnitt in einem Nähkurs selber abzuändern, scheiterten kläglich. Dann stieß ich hier auf den Schnitt Moira (Mamu-Design). Praktisch, dass ein Kinderschnitt ebenfalls enthalten ist und so wurde die Räubertochter zuerst mit Pumphosen eingedeckt. Die Passform war perfekt und so wagte ich mich an meine erste Hose. Ich habe Gr. 38 zugeschnitten und an der Hüfte in Gr. 40 übergehen lassen. Das hätte ich mir sparen können, denn die Mehrweite musst ich an der Schrittnaht wieder rausnehmen. Außerdem habe ich das Beinbündchen verlängert, so dass ich sie gut zu Stiefeln tragen kann. Sie ließ sich ratzfatz nähen. Nur Jeans einkräuseln war etwas anstrengend (Tipp: statt einer Naht, zwei Teilnähte steppen). Mein persönliches Highlight sind die Apfeltaschen ;)



Zusammenfassung

Schnitt: Shirt Bettina mit Bubikragen von Laura, Hose Moira
Stoff: Jersey und dunkelblauer Jeans vom holländischen Stoffmarkt
Kosten: Jersey 6 Euro, Jeanscoupon 10 Euro
Fertigungsdauer: insgesamt bestimmt 6 h mit Zuschnitt
Änderungen: Shirt: 7cm verlängert, Hüftbündchen in Gr. 38, Rest in Gr. 36 zugeschnitten; Hosebeinbündchen verlängert
Schwierigkeitsgrad:  einfach
Werde ich den Schnitt noch einmal nähen? Auf jeden Fall! Waren beides nur Probeteile. Der Stoff liegt schon bereit...

Die anderen Damen findet ihr wie immer bei Cat.

PS: Die Bilder sind bereits am Samstag entstanden. Vielen Dank Herr M.! Ich trage heute trotzdem beides *Indianerehrenwort*

Kommentare:

  1. Ich liebe Bubikragen. Ein tolles Outfit.
    LG Tina

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht beides toll aus! Das Shirt ist mit dem süßen Kragen einfach umwerfend!

    LG
    Abendstern

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen,
    Du legst aber los, meine Güte! Also richtig coole Kleidung und toll finde ich auch Deine Zusammenfassung der Dinge am Ende des Postings.
    Herzliche Grüße von
    Nina, die leider wegen diverser Widrigkeiten diese Woche nicht am MMM teilnehmen kann.

    AntwortenLöschen
  4. Das Outfit sieht wirklich süß aus! Der Bubikragen und auch die Hose. Sehr schönes Outfit! Lg Elsa

    AntwortenLöschen
  5. wow, das sieht toll aus. Die Hose sie sieht super gemütlich aus!
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Schön ist das hier bei dir - alles inclusive des Selbstgenähten.
    Diese breiten Jerseybündchen sind glaube ich sehr im Kommen. Ich seh die jetzt überall, sogar an Blusen die aus normalem nicht dehnbarem Stoff sind.

    Grüße von Immi

    AntwortenLöschen
  7. Ich kann mich den anderen nur anschließen - super sieht das alles aus!
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  8. hab dich grad beim schmökern entdeckt: die hose ist spitze und das shirt der hammer! absolut genial schön!!! jetzt renn ich die schnitte ansehen :-)
    glg nell

    AntwortenLöschen
  9. Ein tolles Shirt! So eine Bubikragen muss ich mir auch mal nähen, der sieht bei dir wirklich super aus! LG, Sanne

    AntwortenLöschen
  10. Hey, das sieht richtig toll aus!!!

    Liebes Grüßle
    Tanja

    AntwortenLöschen
  11. Sehr schick!
    Moira hab ich auch hier liegen und überlege schon lange den mal für mich zu machen. Deine Variante gefällt mir sehr gut, besonders mit den Apfeltaschen ;-)
    Lg
    uli

    AntwortenLöschen
  12. Steht Dir toll, beides, und der Hintergrund ist auch sehr fotogen!

    Liebe Grüße,
    Mond

    AntwortenLöschen
  13. du siehst bezaubernd aus! das schnittchenshirt ist so bequem und mit bubikragen ja noch viel genialer!
    lg, andrea

    AntwortenLöschen
  14. Wow, das Shirt mit dem Bubikragen ist einfach klasse - und so gar nicht 'brav'!

    Liebe Grüße
    Cornelia

    AntwortenLöschen
  15. Ein rundum gelungenes Outfit, gefällt mir sehr. Und es sieht sehr bequem aus :-).
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  16. Na das war doch ein perfekter Auftakt, oder? Die Sachen sind wirklich sehr sehr schön und toll fotografiert! Ich bin schon sehr gespannt, was Du Dir für den FFF ausgedacht hast!

    Liebe Grüße, Sindy

    AntwortenLöschen
  17. Schön, das Bettina-shirt habe ich auch noch und mit so eine Kragen möchte ich auch noch gerne nähen (wenn ich darf?)
    Vrolijke groet, Karen

    AntwortenLöschen
  18. Oh, vielen Dank für die ganzen Komplimente. Ich liebe diese Kombi momentan, genau richtig zum über die Wiese springen, Kind einfangen und Fahrrad fahren.

    @ Vrolijk
    natürlich "darfst" du. Es ist schön, andere zu inspirieren...

    Liebe Grüße,
    Steffi

    AntwortenLöschen
  19. Hi, herzlich Willkommen, ich freu mich sehr. Deine Hose gefällt mir ziemlich gut, die Kombi auch, allerdings gehöre ich zu der Fraktion, die keine Bubikrägen mag und tragen kann. :)

    Liebste Grüße, Lise

    AntwortenLöschen
  20. Oh, toll die Hose! Ich versuche so eine grad auch, allerdings aus Jersey. Wenn sie nicht sitzt, dann brauche ich das Schnittmuster auch! Das Shirt ist ebenfalls voll schön geworden!
    Liebste Grüße, Nina

    AntwortenLöschen
  21. Super Einstand!
    Tolles Shirt und coole Hose ... super Kombi.
    Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  22. Die Hose ist SUPER! Den Schnitt werde ich mir auch zu legen! DAnke für den Link♥
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen

Ihr Lieben, ich freue mich sehr über Eure Kommentare. Bitte wundert Euch nicht, wenn sie nicht sofort erscheinen, ich muss sie erst freischalten...
Anonyme Kommentare habe ich auch abgeschaltet, da ich extreme SPAM-Probleme hatte...

Liebe Grüße,
Steffi