Montag, 4. Juni 2012

Blümchenmonat-Mai: Vanille-Valeska

Natürlich muss ich meinem Blognamen alle Ehre machen und beim Blümchen-Monat-Mai von Meike mitmachen. Auch wenn ich ein kleiner Bummelschuh bin und der Mai nähtechnisch etwas zu wünschen übrig ließ, dafür war das Wetter einfach zu toll ;)

Meine erste Reaktion zu Blümchen war übrigens: was ich doch nicht! Irgendwie musste ich sofort an flatternde Streublümchenkleider denken, die zwar anderen wunderbar stehen, aber eher nicht mein Stil sind. Eine Durchforstung des Kleiderschrankes brachte aber etliches an Geblümten zu Tage. Weitere Blumensachen aus dem letzten Jahr und der Prä-Blog-Zeit werden also folgen...

Ich haben diesen Monat bewusster auf die Musterauswahl geachtet u.a. ist auch noch eine Hose mit Blümchentaschen entstanden. Aber ein ganzes Blümchenkleid kann ich mir immer noch nicht vorstellen. Ich kombiniere lieber mit Unistoffen und setze blumige Akzente, jawoll.

Nun zum Mai-Projekt

Inspiration kommt oft aus einer Richtung aus der man sie nicht erwartet, in meinem Fall von Vanilleschoten. Die Farben der Verpackung haben mich zu einem orange-dunkelrotem Rock inspiriert.



Zugeschnitten war alles schon zum ersten Nähtreff. Dann Desaster beim Nähen: zu fester, rutschiger Stoff für die Blend. Zum Glück hatte ich noch meine aussortierten Baumwollstoffe dabei, darunter ein weißer mit orangenen Blümchen. Eigentlich war der mal für die Räubertochter vorgesehen *tüdelü*.




Das erste Mal eine Paspel eingenäht. Tschaka! Als die Valeska endlich fertig war, meinte der Lieblingsmann skeptisch: "Das sieht aber schon etwas nach Weihnachten aus." Hmm...

Die ursprünglich vorgesehen BratApfelapplikation wurde also verworfen...
...und stattdessen noch "schnell" eine Schwalbe mithilfe von Freezerpapier aufgemalt. Wir reden hier insgesamt von einer Herstellungszeit von über 12 Wochen, da der Rock immer wieder in der UVO-Kiste landete ;)



Puh, geschafft! Er könnte zwar noch etwas länger sein, aber ich mag ihn. An mutigen Tagen sogar mit knallorangener Strumpfhose :)




Stoffe: Alfatex Erfurt, Ringelbündchen von Mrs.Hippie Erfurt, Blümchen vom holländischer Stoffmarkt, Paspelband von Stoff und Stil
Schnitt: Valeska, Gr. S, 1-2 cm vom Bruch weggenommen

Zum Finale der Herzen hier entlang bitte. Danke für die Organisation liebe Meike!

Kommentare:

  1. Der Rock ist fantastisch!!!
    Was für eine geniale Idee und Umsetzung :0)))
    Ich bin begeistert
    Ganz liebe Grüße
    Scharly

    AntwortenLöschen
  2. Sieht toll aus dein Rock, die Farbkombination ist echt toll und ich mag die kleinen orangefarbenen Blümchen, echt süß.
    LG Anja

    AntwortenLöschen
  3. Ein superschöner Rock. Ich bin meist zu schnell und will fertig werden und vergesse dann so schöne Details, wie du sie gerade hast: die Paspeln und auch die kleine Schwalbe. Liebe Grüße Elsa

    AntwortenLöschen
  4. Schön ist der geworden... und dank der Schwalbe auch gar nicht mehr weihnachtlich! Herzliche Grüße, Marja (graugelb ist endlich unterwegs!)

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde den Rock wunderschön! Tolle Farbkombination! Aber wie kommt dein Lieblingsmann auf Weihnachten?
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. DAS wüsste ich auch gern :) Ich denke mal die Farbe?! Dann wäre unser ganze Wohnzimmer aber auch sehr "weihnachtlich"...
      Aber sonst wäre ich auch nie auf die Idee gekommen eine Schwalbe zu malen.

      LG Steffi

      Löschen
  6. ohhhh ist das eine tolle Farbkombination! einfach nur wunderschön!
    Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen

Ihr Lieben, ich freue mich sehr über Eure Kommentare. Bitte wundert Euch nicht, wenn sie nicht sofort erscheinen, ich muss sie erst freischalten...
Anonyme Kommentare habe ich auch abgeschaltet, da ich extreme SPAM-Probleme hatte...

Liebe Grüße,
Steffi